Offizielle Förderin von ZDDK
UniversumsTouris

;o) Aloah an 1036706 Klicker

Daumen hoch?!
NEVER FORGET
Zeig Schleife!


NEIN ZU NAZIS



Ich zeige Schleife!

Name
bigi Schulz

Alter
47

Wohnort
Greifswald

Statement
Es ist meine Pflicht!

www.welt-aids-tag.de

wordpress visitors
LogBuch

Siggi

1,5

Grad Celsius, ein sonnenblaustrahlendglitzernder Himmel und Sonne!

“Vielen Dank für dein Buch! Du warst mir so nah! Du schreibst so schön! Ich bekomme schon wieder Gänsehaut, wenn ich jetzt darüber spreche. Ich war die ganze Zeit so dicht bei dir. Das Zweite hole ich mir auch!”

Wenn man von einer Kundin am frühen Morgen diese Worte mit auf den Weg ins Geschäft bekommt, dann kann es doch nur ein schöner Tag werden, oder?

Es ist also Frühling – naja, ich bin lieber vorsichtig – Vorfrühling. Nachts friert es noch und für den richtigen Frühling muss das Thermometer noch um das mindeste Sechsfache steigen – aber es ist ein verdammt guter Anfang und meiner Laune an diesem Samstag sehr, sehr zuträglich.

Bei der Gelegenheit fällt mir auch gleich auf, dass ich mich über eines der liebenswertesten Ereignisse der letzten Woche, bzw. des letzten Wochenendes noch gar nicht ausgelassen habe. Wir waren nämlich nicht nur mit Marie in Karlshagen, sondern auch noch auf KuschelBesuch. Nachdem nun Schnee und Eis das Land verlassen haben, und auch das KleinOd Alpakahof Gau wieder begeh- und besuchbar ist, machten wir uns im Anschluss an MöwenShooting und Flockentorte auf zu Sigrid, Eberhard und dem lieben Vieh.

Kennt ihr das, wenn ihr irgendwo hinkommt und euch gleich glycklich oder noch glycklicher fühlt? So geht es mir, wenn wir nach Kröslin fahren.

Seit letztem Jahr bin ich sehr im Zweifel, was meine MenschenKenntnis betrifft – man kennt das ja: Man lernt jemanden kennen, ist mehr oder weniger begeistert und bekommt dann hintenrum einen über gebraten – oder wie ich es seit Februar ausdrücke:

Nicht überall wo Harmonie drauf steht, ist auch Harmonie drin!

Nicht so bei Faszination Alpaka – eher im Gegenteil. Unser KennenLernen begann auf dem Weihnachtshandwerkermarkt auf Grund eines Mistverständnisses eher unharmonisch *SigisMama zuzwinker* wuchs sich dann aber über die letzten Monate zu einer wunderflockigen ;-) und -kuschligen Freundschaft aus. Und so freue ich mich jedesmal wie ein kleines Kind wenn es heißt, wir fahren nach Kröslin und besuchen Siggi & Eberhard. Wir waren bepackt mit den derweil schon obligatorischen GastGeschenken:

  • Frisch gekochte PutenLeberwurst von richtig glücklichen Puten und natürlich FlockenTorte für die 2Beiner
  • Möhren und Äpfel für Sky & Curtie, die beiden Pferde
  • Salat für die Alpakas
  • Schmackos für Gini & Tinko

Hihi, kaum auf dem Hof, scharte sich alles um uns herum – allen vorweg das Erdnüsschen Mani, die Wolf am Liebsten gleich den ganzen SalatKopp aus den Händen gerissen hätte. Aber wir sind ja nicht nur vollgepackt mit Leckerlis, sondern auch mit Gerechtigkeitssinn und so musste niemand darben oder Hunger leiden – im Gegenteil.

Als dann alle abgefüttert waren, bis auf die 2Beiner, ging es ins Haus zu KaminFeuer, Kaffee, Kuchen, Keksen, Kuscheln mit Gini. Ich liebe, liebe, liebe es. Dieser riesenschnauzrige Schoßhund ist einfach die Wucht in Locken. Und ich hab euch schon alle ziemlich lieb!!!

Und wie immer, waren drei Stunden wie im Flug vorbei und wir mussten wieder los, weil Kind Nora schon mit einer Quiche Lorraine auf uns wartete.

Alles in allem also ein einfach bezaubernder, kuschliger, wunderbunter und -sonniger Sonntag.


Copyright © 2013. All Rights Reserved.