Offizielle Förderin von ZDDK
UniversumsTouris

;o) Aloah an 1022305 Klicker

Daumen hoch?!
NEVER FORGET
Zeig Schleife!


NEIN ZU NAZIS



Ich zeige Schleife!

Name
bigi Schulz

Alter
47

Wohnort
Greifswald

Statement
Es ist meine Pflicht!

www.welt-aids-tag.de

wordpress visitors
LogBuch

zuuka GmbH

TamTam ist im Eimer…

völlig fertig von diesem wundersonnigen Sonntag. Darum lässt er Bilder sprechen :lol:

Es begann mit einem super köstlichen PfirsichLassie im Lieblingscafé, den er sich verliebt mit Getty teilte.

Und ein leckeres Stück ErdbeerCheese- und SchokoCheese mit frischen Beeren gabs dazu.

Gibt es schöneres, als einen sonnigen Sonntag in netter Runde zu verbringen? *hach*

Dann ging es ans Meer…, an die OstSee – weil wir haben ja den Auftrag, TamTam das Schwimmen beizubringen.

WoW – Strand mit ohne EisSchollen, dafür mit Mupfeln und Möwen

Er hat Sandburgen gebaut, mit Getty gekuschelt, sich von Getty einbuddeln lassen, durfte auf einem schönen Böötchen Probe sitzen, findet StrandKörbe definitiv zu groß UND seine ersten SchwimmÜbungen hat er auch unter blauem WölkchenHimmel absolviert. Damit hat er heute schon mal sein Seepferdchen sicher, findet ihr nicht?

Er ist wieder daaaa!!!

Ins dickste LadenGetümmel kam er hinein galoppiert, brachte super schöne Geschenke mit, Eure Streifigkeit, TamTam von zuuka! Und alle im SynchronUniversum freuen sich n Loch in den Bauch!

Jetzt macht er hier in der schönsten HanseStadt am Ryck Sommer- UND ♥ens Urlaub. Die kleine Getty hat sich erstmal alle Streifen verknotet vor Glück und wollte so nicht mit aufs Bild. Wir werden sehen, ob aus den Beiden was wird. Ob TamTam schwimmen lernt im Meer und was er zum Leuchtturm sagt. Nora und Sabine haben ihn schon begrüßt. Heute Abend freut er sich auf Marie und Wolf und Flummi und Hobbit und Nuggie und eine Schüssel frische Erdbeeren. Morgen geht es erstmal ins beste Café der Stadt… Ihr seht, TamTams Ferienplan ist voll gepackt.

Jetzt legen wir ne DropBox an, damit Mama Martina von zuuka sich jeden Tag die Bilder aussuchen kann, die sie gerne haben möchte.

 

YIIIEEEHAAA!

*hüpffreutanzmitdenhufenscharr*

Und ich sehe schon mindestens ein langes Gesicht und auf der Stirn steht geschrieben “Och nöö, nicht schon wieder!” :lol:

Heute früh hab ich furchtbar liebe Post bekommen von Martina, TamTams “Mama”. Ihr erinnert euch noch an TamTam, Eure Streifigkeit, das knuffige StoffZebra aus der Familie der zuuka, das im Februar hier zu Besuch war? Nach diesen tollen vierzehn Tagen haben wir damals das Huftier gleich noch einmal eingeladen uns doch auch im Sommer zu besuchen, so mit ohne Eisschollen und Schal.

Gestern war nun das Halbfinale der Fußball-EM. Und TamTam hat den deutschen Jungs so doll arg die Hufe gedrückt. Sicher ist ist der hübsche Hengst genauso enttäuscht wie Trionarden Schlandanhänger in Deutschland und der ganzen Welt. Und weil das alles so traurig für das TamTam ist, braucht er dringend eine Luftveränderung. Da fielen ihm und Martina ein, dass es ja noch in irgendeiner Schublade unsere Einladung gibt *kruschlsuch*

Im Laufe der nächsten Woche wird er nun auf Reisen gehen und mich, bzw. uns hier in der schönsten Hansestadt am Ryck besuchen. Wir freuen uns schon sehr auf den Tierpark im Sonnenschein, Fahrradfahren mit Zebra UND selbstnatürlich mindestens einen Abstecher an die See, wenn nicht sogar zwei oder fünf.

Einfach tierisch im April

Jööö, hab ich gedacht, als ich mich zu Barbaras Projekt meldete – Nutztiere im April, da muss datt bigi aber tief auf der FestPlatte gründeln.

Tja, nun haben wir April und ich hab innerhalb kurzer Zeit mehr Nutztiere zusammen, als es überhaupt gibt :lol: Und weil es nicht immer ganz so einfach ist meinen komischen GedankenGängen zu folgen, gibt es auch immer ein bisschen Text dazu. Wie beim Scrabble – gilt nicht, gibt’s nicht, solange man es geschickt erklären kann *kicher*

Also auf zur diesmonatigen Projektumsetzung Einfach Tierisch – April Nutztiere

Continue reading

Der mit dem Alpaka tanzt

Wer braucht schon teures Spielzeug, wenn der größte  Spaß auf dem WohnzimmerTisch liegt?

Vielleicht erinnert ihr euch noch, als TamTam zu Besuch war hab ich eurer Streifigkeit einen Schal gehäkelt. Und weil TamTam ja nur das aller Feinste bekommen sollte, hat Siggi dafür eigens wunderkuschlige AlpakaWolle in rot gespendet.

Nun lag von der Wolle noch ein Rest auf dem WohnzimmerTisch. Und vorletzte Nacht zeigte einer meiner Kater, bei Nacht sind alle Kater grau, darum wusste ich nicht gleich, welcher der beiden Roten es war, seinen ureigensten Charakter – NachtAktivität. Zudem bewies er, dass meine Kater selbstnatürlich niemals auf den WohnzimmerTisch gehen – wenn ich anwesend und wach bin.

Continue reading

Germanys next TopTamTam

*bauchhalt*

Ich kann nicht mehr! Erinnert ihr euch noch an den hübschen SchlafSack, der TamTam auf seine HeimReise begleitet und vor Kälte geschützt hat? Seinerzeit war ich wirklich im Zweifel ob der Farbgebung. Okay, das zuuka-Logo ist pink – eure Streifigkeit schwarz/weiß, wobei wir ihn ebenfalls in pink stickten. Den beigen Schlafsack haben wir dazu passend rosa umrandet – und ich hatte wirklich Sorge, das könne eurer Streifigkeit nicht wirklich zu Gesicht stehen.

So, und nun schaut doch mal bitte, was Mama zuuka für ihren Schützling heute kreiert hat…

Continue reading

TamTam!!! Guuuck maaaal…

Naaa, eure Streifigkeit?! Schon unterwegs zu Yvonne? Oder bringst du deine zuukaFamilie noch ein bisschen auf Trab?

Weißt du noch? Hier bist du über Schollen geklettert und SchlittHuf gelaufen – und nu? Alles weg – wundervolle Wellen bis Wogen, und den Möwen macht das WellenSurfen auch schon wieder Spaß!

Irre oder?

Gestern noch die pure Eiszeit und heute Frühlingserwachen pur!!

 

Liebe Grüße von Marie, Wolf, Nora, Clara, Siggi, Eberhard, Gini, Tinko, Mani & Familie, Sky und Curty! Wir vermissen dich!

 

TamTam daheim

Unser kleiner gestreifte Freund ist heil bei seiner zuukaFamilie angekommen!

Und ich kann endlich den niedlichen SchlafSack posten, den wir ihm eigens angefertigt und als Überraschung natürlich mit verschickt haben :lol:

Bilder von seiner Ankunft findet ihr im FotoAlbum von Actionboox bei FB

Bleibt uns nur noch, ihm eine schöne Zeit daheim zu wünschen und ganz, ganz viele tolle neue Abenteuer dann bei Yvonne.

Da müsst ihr jetzt durch…

als kleine Erinnerung an eure Streifigkeit, meinen Gast TamTam, der mir richtig ein bisschen fehlt – und weielllll ja immer noch kein Frühling ist, aber es hier und da doch schon darauf schließen lässt, dass er in Bälde kömmet – hab ich mal wieder mein Layout ein wenig umgebastelt. Nu ist schon Mittag, und ich hab immer noch nichts gehört, dass er zuHause angekommen ist.

Auch wenn TamTam hier in Greifswald

TamTams perfekter SchneeEngelder schönsten HanseStadt am Ryck und Umgebung sehr bleibenden Eindruck hinterlassen hat,

er ist seit gestern fort und wir müssen nun gucken, wie wir ohne Albernheiten, Kinderkram und Blödsinn wieder durch das Leben gehen. Wie doof ist das denn? ;-)

Wer sich gerade fragt, was das da links ist – das ist der bleibende Eindruck, den eure Streifigkeit TamTam von und zu zuuka hinterlassen hat – nämlich ein wundervoller, nahezu perfekter SchneeEngel.

Und damit wären wir auch schon beim Thema dieses Beitrages. Schnee – nein, ich rede nicht von Herrn Schnee, dem HanseHasen – sondern von dieser flockigen Masse, die eigentlich viel Freude bringen kann, wenn sie nicht wie gerade in ReschneegenForm vom Himmel fiele und die eigentlich gute Laune verhageln würde.

Schnee in ganz, ganz kalter und fester gepresster Form ist Eis, um es mal janz einfach auszudrücken – und Eis haben wir am Sonntag noch mit TamTam zusammen erklommen, bestaunt und geknippst. Allerdings war dieser allerletzte Spaziergang mit unserem liebenswerten gestreiften Gast nur mit sehr wenig Sonne versehen, also mehr Tag als Sonn.

Sonne in etwas höherer als nur homöopathischer Dosis kitzelte mich gestern am Montag in der Nase und weckte mich!

Ich will nach Loissin!!!

mährte ich herum bei Kaffee und knackender Knochenkorrektur.

 

Die Sonne verschwand auch bis halb Zehn nicht, also rief ich die beste Partnerin der Welt an und fragte, ob ich denn wohl mal einfach blau(erhimmelundsonnenscheinknippsfrei) machen könne!

Klar, ich bin doch da!

Das war die Antwort, die ich hören wollte – und so packte ich mir den HanseHasen, der reinzufällig eh frei und ohne Tagespläne war und ließ mich mit meiner bigiCam nach Loissin an den Bodden, an das Strändschn meines Herzens kutschieren.

Der Sonntag war ja schon gnadenlos beeindruckend für mich – hatte ich doch  a) mit solchen Eishaufen in gestapelter Form nicht gerechnet und b) immer noch die These, dass dieser Winter ja wohl ein echter MeedchenWinter war, verglichen mit den letzten beiden Jahren – und das nicht nur meteorologisch, sondern eben auch knippstechnisch. Die Motivauswahl hielt sich ja, abgesehen von den letzten zwei Wochen, eher in Grenzen in dieser WinterSaison.

Aber der Anblick entschädigte für alles – und verbunden mit dem Sonnenschein und dem knalleblauen Himmel, …

WoW

 


Copyright © 2013. All Rights Reserved.